heise+ | Smart-Home-Messwerte aufbereiten mit Node-Red und InfluxDB

Daten aus Node-Red in der Zeitreihendatenbank InfluxDB speichern

Mit Node-Red kann man die im Smart Home anfallenden Daten im Nu in der Zeitreihendatenbank InfluxDB speichern und mit Werkzeugen wie Grafana visualisieren.

Mehr bei Heise Smarthome

Das könnte Dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen