SmartHome Lösung OpenHAB in Version 2.1 erschienen

Die SmartHome Platform OpenHAB wurde heute in der neuesten Version 2.1 freigegeben. Mit OpenHAB können SmartHome-Geräte verschiedener Hersteller angesprochen werden. Dabei existieren Bindings – so heißen die Erweiterungen für die jeweiligen Geräte – für sehr viele Geräte oder Services.

Die Version 2.1 bringt die Unterstützung weiterer Hersteller – so z.B. die Xiaomi Home Devices oder Gartengeräte von Gardena und Bosch. Zusätzlich kann OpenHAB jetzt auf den Eclipse IoT Marktplatz zurückgreifen und so auch closed-source AddOns einbinden.

Wir werden an dieser Stelle sicherlich noch öfter über OpenHAB und die Vorteile der Plattform berichten, jedem SmartHome Interessierten sei die Plattform in jedem Fall ans Herz gelegt. Ein Vorteil der OpenHAB Platform: Sie ist unabhängig von der Cloud nutzbar und damit relativ sicher.

Patrick Boch

Patrick beschäftigt sich beruflich schon länger mit Sicherheit - allerdings für eine andere Zielgruppe. Privat sorgt er lieber für ein smartes - und sicheres - Zuhause.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen